Logitech-Hardware und Intel NUC werden im Paket mit Teams für Meetings-To-Go geliefert

1 March 2022 | 93 Shares

Source: Logitech

Menschen übernehmen neue Erfahrungen und neu Erlerntes gerne in ihren Alltag. Das war in den letzten Jahren auch bei Videogesprächen und -konferenzen der Fall. Mit der Rückkehr aus remoten Arbeitsumgebungen und dem Homeoffice zurück an die Arbeitsplätze im Büro bringen viele Mitarbeiter:innen also neue Gewohnheiten mit – beispielsweise einen Teams-Videoanruf zu starten, anstatt den Telefonhörer in die Hand zu nehmen.

Und dass ist auch verständlich. Denn die Teams-Plattform hat viele Vorteile für die Zusammenarbeit und Kommunikation in Unternehmen mit sich gebracht. Funktionen wie Whiteboarding, Chatverläufe, Video- und Audioanrufe, die Integration alltäglicher Software-Tools und ein einfacher Zugang zu einer Welt virtueller Online-Events –all das ist für viele Menschen im Jahr 2022 selbstverständlich geworden. Es ist so einfach, eine Einladung zu einer Besprechung im Kalender zu erstellen und die Teilnehmer:innen dann direkt über Office 365 teilnehmen zu lassen. Diese Art der tiefgreifenden und simplen Integration zwischen verschiedenen Technologien hat die Art und Weise verändert, wie viele Menschen arbeiten. Und warum sollten sie im Büro darauf verzichten wollen?

Wenn Arbeitnehmer:innen in ihre Büros zurückkehren, ist es wichtig, die Kontinuität der Kommunikation zu gewährleisten. Unternehmen können ihre Mitarbeiter:innen unterstützen, indem sie ihnen weiterhin eine hochwertige, zuverlässige und sichere Kommunikationsplattform zur Verfügung stellen, die sie gewohnt sind und mit der sie gerne arbeiten. Besprechungsräume und Pausenräume verwandeln sich dabei in Kommunikationszentren und bieten den Arbeitnehmer:innen die selbe leichte und effiziente Kommunikation, die sie aus dem Homeoffice kennen.

Logitech

Source: Logitech

Die Einrichtung ist dabei einfach, wenn Unternehmen auf qualitativ hochwertige Technik setzen. Grundlegend braucht es nur einen Video- und Audioeingang (Kamera und Mikrofone) sowie -ausgang (Bildschirm und Lautsprecher) und eine Steuereinheit (häufig ein Windows-PC) zum Starten, Verwalten und Beenden von Anrufen. Für die konkrete Umsetzung steht aber eine große Auswahl an Hardware bereit: verschiedene Kameras, Mikrofone, Lautsprecher und Bildschirme, die jeweils unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten wie USB, Bluetooth und sogar drahtloses Video nutzen können. Die Konfiguration dieser Geräte kann jedoch zeitaufwändig sein und zu einem unprofessionellen Erlebnis für alle Konferenzteilnehmer:innen führen. Probleme wie veraltete Gerätetreiber, nicht angeschlossene Kabel und Windows-Updates können die Kommunikation unterbrechen – und dieses Problem wird durch die ältere, falsch ausgewählte Hardware, die leider in vielen Besprechungsräumen zu finden ist, oft noch verstärkt. Die Wahl des richtigen Technik-Anbieters ist also von enormer Bedeutung, wenn Video Collaboration die Produktivität und Effizienz von Teams steigern soll.

Microsoft hat den Logitech NUC-basierte Raumlösungen mit Intel bescheinigt, die hohen Audio- und Videowiedergabestandards zu erfüllen, die für die Verwendung von Microsoft Teams als Teil einer voll professionellen Videokonferenzplattform erforderlich sind. Die RightSense-Technologie, die in die Logitech Rally-Familie integriert ist, stellt sicher, dass alle Teilnehmer:innen immer gestochen scharf und glasklar übertragen werden – auch bei schlechten Licht- und Tonverhältnissen. Dabei ist alles vorkonfiguriert, so dass Meeting-Organisator:innen nicht in letzter Minute noch die Hardware anbetteln müssen, zu funktionieren, sondern sich auf das Wesentliche zu konzentrieren – die Meeting-Inhalte.

Es gibt verschiedene Kombinationen vorkonfigurierter Hardware im Logitech NUC-Sortiment, aus dem Unternehmen flexibel wählen können: Die Wahl hängt letztendlich von der Größe des Raums, dem erforderlichen Maß an Kontrolle und den Erweiterungsmöglichkeiten ab. In einem früheren Artikel haben wir uns beispielsweise die Android-basierten Lösungen von Logitech für kleinere Räume angesehen. Allerding verfügt Logitech auch über Hardware Bundles mit Intel NUC-basierten Lösungen für Microsoft Teams.

Logitech

Source: Logitech

In Kombination mit dem Tap Touch-Controller kann jeder Raum in einen High-End-Besprechungsraum verwandelt werden. Mit Kamera- und Lautsprecherkombinationen (Rally Bar und Rally Bar Mini) oder separater Hardware für ultimative Flexibilität (Rally Plus) können Meetings so mit einem Knopfdruck gestartet werden. Im Lieferumfang ist jeweils ein vorkonfigurierter Intel NUC Silent-Mini-PC enthalten, der diskret Kommunikationskomponenten im Raum zusammenführt, während die Organisator:innen des Meetings alles zentral, intuitiv und einfach über den Tap Touch-Controller steuern können.

Alle Logitech Kameraoptionen aus dem NUC-Sortiment liefern hochwertige 4K-Bilder, selbst in großen Räumen. Die Audioübertragung kann über mehrere Lautsprecher und Mic Pods erfolgen. Egal ob kleine, mittlere oder große Konferenzräume ausgestattet werden müssen – die Logitech-Lösungen mit Rally Bar Mini, Rally Bar oder Rally Plus bieten in allen Räumen ein einheitliches Nutzererlebnis und gleichbleibende Qualität.

Die NUCs sind für Microsoft Teams vorkonfiguriert und verfügen über eine verschlüsselte Festplatte, USB 3 als Standard (A und C), Gigabit-Ethernet und Wireless 802.11a/b/g/n/ac. Das Sichtfeld der Kamera beträgt bis zu 130 Grad, und die Bildqualität ist gestochen scharf – wie Sie es von Logitech-Hardware erwarten. Es gibt verschiedene Optionen für die Montage der Audio- und Videohardware, die dafür sorgen, dass alle Meetingräume professionell aussehen und klingen.

Wenn die Mitarbeiter:innen an ihre Arbeitsplätze zurückkehren, sollte es zur Strategie eines jeden Unternehmens gehören, ihnen Zugang zu Video Collaboration-Technik zu verschaffen, die mindestens genauso gut ist, wie die in ihrem Homeoffice. Mit der Kombination aus Logitech und Microsoft können Unternehmen stets aktive, sichere und zuverlässige Videokonferenzeinrichtungen bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Logitech-Website (oder in den technischen Datenblättern der gesamten Hardwarepalette).


Logitech