Mit Cisco schaffen Sie das perfekte und digitale Sicherheitsteam – wir sagen Ihnen wie

24 June 2020 | 3002 Shares

Source: Shutterstock

Die zunehmende Technologisierung des Betriebs der Unternehmen und Organisationen bedeutet, dass sich die Angriffsfläche für die externe Umwelt ständig vergrößert.

Mit jedem neuen Cloud-Dienst oder jeder neuen Anwendung, mit jedem Update des Betriebssystems des Mobilfunktelefons ergeben sich auch neue Möglichkeiten für Hacker, den Geräten der Benutzer und/oder dem Unternehmenseigentum zu schaden. Diese komplexe Situation hat sich durch die massive Zunahme der Fernarbeit in der letzten Zeit noch verschärft.

Es gibt fast genauso viele verschiedene Cyber-Sicherheitstools wie Bedrohungen und jedes Tool hat eine andere Herangehensweise an den Schutz von Privatpersonen, Geräten, Netzwerken, die sie verbinden und der lokalen Dienste, Online-Dienste und aller Anwendungen, die die Unternehmen voranbringen.

Fast die Hälfte der Unternehmen (44 Prozent) verzeichnen jeden Tag mehr als 10.000 Alarmmeldungen, von denen ca. die Hälfte eine Reaktion des Sicherheitsteams, eines Sicherheitsgeräts oder einer Sicherheitsanwendung erfordern. Die Sicherheitsteams sprechen offen darüber, dass sie von den vielen roten Flaggen überfordert sind und bei jeder Alarmmeldung Prioritäten setzen müssen und sich auf die unternehmenskritischen Systeme und das wesentliche Personal konzentrieren müssen.

Obwohl die IT-Abteilungen möglicherweise über ein ausreichendes Budget für die Cyber-Sicherheit (für viele gilt das nicht) verfügen und potenziellen Bewerbern eine gute Bezahlung anbieten, werden laut dem Cisco Whitepaper „Cohesive Security“ bis 2024 ca. 3,5 Millionen Stellen in der Cyber-Sicherheit nicht besetzt sein.

Source: Shutterstock

Der CISO Benchmark Report, auch von Cisco, gießt Öl ins Feuer und stellt fest, dass 74 Prozent der Cyber-Sicherheitsprofis der Überzeugung sind, dass es heute aufgrund der „zunehmenden Angriffsflächen“ sehr viel schwieriger ist, die Unternehmen zu schützen.

Das ist vor allem zum aktuellen Zeitpunkt relevant, weil die meisten Mitarbeiter in Fernarbeit beschäftigt sind und damit die potenziellen Angriffsmöglichkeiten stark zunehmen. Bei den ohnehin schon überlasteten Ressourcen und nicht genug Personal, um das Unternehmen zu schützen, gibt es für CISOs keine einfache Antwort oder Silberkugel.

Das Security Whitepaper von Cisco zeigt jedoch, dass sich die Sicherheitsteams, wenn sie die unterschiedlichen Tools für die verschiedenen Aspekte der Sicherheitsaktivitäten des Unternehmens konzentrieren, von ihrer Rolle als Verhinderer und Blockierer bestimmter Verhaltensweisen lösen und zu Befähigern werden, die es dem Unternehmen ermöglichen, sicher zu arbeiten.

Die Regionen unterscheiden sich genau wie die Zusammensetzung der Tools, die sie benötigen (Großbritannien liegt beim Einsatz der MFA [Multi-Faktor-Authentifizierung] hinter seinen europäischen Partnern zurück). Deshalb kommt es auf die Mischung der Cyber-Sicherheitsmethoden an. Gleichzeitig muss jedes Tool mit den anderen Tools integriert sein.

Führungskräfte wissen, dass die Bildung eines kohärenten Teams aus den Individuen, die zusammenarbeiten, der effektivste Weg ist, stark zu werden. Die SecureX Solution von Cisco ist eine Form, in der die einzelnen Tools der Cyber-Sicherheitsfunktionen gemeinsam arbeiten und eine noch robustere und kohäsivere Sicherheitsplattform bilden können.

Auf der Basis dieser Plattform kann die Cyber-Sicherheit Arbeitspraktiken ermöglichen wie Fernarbeitsexperimente, neue Bereitstellungen von IoT, sichere Cloud-Anwendungen und einen schlankeren, stärker fokussierten Betrieb der Rechenzentren.

Wenn die unterschiedlichen Cyber-Sicherheitslösungen befähigt werden, über das Unternehmen hinweg zuzuhören und einander zu antworten, wird der Schutz kohäsiv und besser koordiniert.

Source: CISCO

Die SecureX-Plattform, die im Juni veröffentlicht und allen Cisco-Kunden kostenlos angeboten wird, ist ein Beispiel für alle guten Ideen, sie ist praktisch und hochleistungsfähig. Es vereint alle vorhandenen Sicherheitsgeräte und Sicherheitsplattformen und ist eine zentrale Stelle, an der das Sicherheitsteam den kompletten Überblick über jeden Sicherheitsaspekt des Unternehmens hat.

Die Lösung integriert Drittanbieter-Tools und bewahrt auf diese Weise vorhandene Sicherheitsinvestitionen. Gleichzeitig wurde sie für eine neue Realität entwickelt, mit mehr Fernarbeit, aber auch engeren Budgets, weniger qualifiziertem Personal und allgemein weniger Ressourcen.

Erfahren Sie mehr über Ciscos Vision von einem neuen Herangehen an die integrierte Sicherheit und nutzen Sie Ihren Vorsprung mit dem neuen SecureX Angebot.


Cisco